Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

Fotowettbewerb 2021 1Zum Start einer neuen Webseite zum Thema Friedhof findet ein Fotowettbewerb statt. Hierfür werden die schönsten und originellsten Fotos von Berliner Friedhöfen gesucht. Einsendeschluss ist der 25.07.2021. Alle können abstimmen. Die besten Bilder werden zum Tag des Friedhofs am 19.09.2021 präsentiert. 

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb sind hier zu finden: www.meinkiez-meinfriedhof.berlin.de/foto

 

CoronaAuch 2021 müssen sich die Berliner Friedhofsgärtner viel einfallen lassen, um die Saisonbepflanzungen entsprechend den geltenden Pandemie-Vorschriften auszuführen. Häufig wechseln die von den Behörden angeordneten Vorgaben im Wochentakt - und jedes Mal müssen sich die Vertragsbetriebe entsprechend anpassen.

Die FTB ist aber sicher, dass sich alle Vertragsgärtnereien die Vorgaben schnell und flexibel umsetzen, um die ihnen anvertrauten Grabstellen immer in möglichst optimalem Zustand zu präsentieren.

 

 

Bestattungs-KniggeViele Menschen kommen statistisch nicht vor dem 35. Lebensjahr mit einer Beisetzung in Berührung. Dementsprechend weiß man wenig über den Umgang mit Ritualen, religiösen Vorschriften und Gebräuchen auf einer Bestattung. In dem Büchlein Bestattungsknigge listen wir – auch auf leicht humorige Art – die wesentlichen Punkte zum Verhalten auf einer Beerdigung für Sie auf.

 

Vertrauen... dieser Lenin zugesagte Ausspruch gilt auch noch heute. Deshalb hat die Friedhof Treuhand Berlin auch im Corona-Jahr 2020 alle uns in den entsprechenden Dauergrabpflegeverträgen anvertrauten Grabstellen kurzfristig angemeldet besucht und gründlich kontrolliert, ob die Vertragsgärtner die Vorgaben der Verträge auch entsprechend erfüllt haben. Wie auch in den Vorjahren gab es dabei 2020 kaum Beanstandungen.

Sie können also sicher sein, dass die Vertragsgärtner der FTB die mit Ihnen (z.T. schon vor vielen Jahren) getroffenen Absprachen gewissenhaft einhalten.

 

KulturerbeDie Friedhofskultur in Deutschland ist seit dem 13. März 2020 immaterielles Kulturerbe. Auf Empfehlung der Deutschen UNESCO-Kommission hat die Kultusministerkonferenz die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes beschlossen.

Am 18. September 2020 wurde mit dem Friedhof Pankow III der erste Friedhof in Berlin ganz offiziell als immaterielles Kulturgut gekennzeichnet. Weitere Berliner Friedhöfe werden sicher zukünftig ebenfalls mit solch einer Kennzeichnung versehen werden.

 

BVFF LogoGemeinsam mit dem Berlin-Brandenburger Verein zur Förderung der Friedhofskultur e.V. (BVFF) hat die Vertragsgärtnerei Pankower Friedhofsgärtner Ltd. (Inh. Harald Telschow) die Grabstelle des Gründers von Groß-Berlin zu seinem 165. Geburtstag wiederhergestellt.

Adolf Wermuth (23.3.1855 - 11.10.1927) trieb zwar die Gründung der Großgemeinde Berlin im Jahr 1920 maßgeblich voran, eine würdige Grabstätte hatte er bis vor Kurzem jedoch nicht (einen Bericht dazu im "Tagesspiegel" finden Sie wenn Sie hier klicken).

Update:
Am 93. Sterbetag von Adolf Wermuth, dem
12. Oktober 2020, wurde die Grabstelle in einem Festgottesdienst in der Schlosskapelle Buch endlich offiziell anerkannt. (Einen Bericht von diesem Festgottesdienst in der "Berliner Zeitung" finden Sie wenn Sie hier klicken. Dieser Bericht ist allerdings kostenpflichtig, sofern Sie keinen Online-Zugang zur Zeitung haben)

 

Logo TdF ohne JahrDie diesjährige zentrale Berliner Veranstaltung zum bundesweiten Tag des Friedhof muss leider wegen der derzeitigen Situation abgesagt werden. Natürlich kann es sein, dass einzelne Friedhöfe vor Ort eine kleine Veranstaltung zum Tag des Friedhofs anbieten. Bitte informieren Sie sich deshalb in diesem ungewöhnlichen Jahr ausnahmsweise einmal selbst, welche Veranstaltungen stattfinden.

Wir bedauern diese Absage außerordentlich und hoffen, dass es 2021 einen neuen Tag des Friedhofs geben wird.

 

Logo RGAuf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in der Lichtenberger Gudrunstraße stehen ab sofort mehrere Ruhegemeinschaften zur Belegung zur Verfügung. Die Vertragsgärtnerei Arkadia-Gartengestaltung
(Inh. Bert Kubik) hat hier mehrere unterschiedliche Anlagen fertiggestellt

Logo P RG

 

 

Logo RGAuf den Friedhöfen Pankow XII (Schwanebecker Chaussee in Buch) und Pankow XV (Roelckestraße in Weißensee) sind kürzlich drei neuartige Partner-RuheGemeinschaften entstanden bzw. entstehen neue RuheGemeinschaften.

Logo P RG

 

Insta und CoSie finden ab sofort viele Meldungen der Friedhof Treuhand Berlin auch in den sozialen Medien.